"Fierrabras": Salzburg widmet sich der Liebe

Bild: Monika Rittershaus
Mach dem gefeierten "Trovatore" steht bei den Salzburger Festspielen morgen die nächste große Premiere ins Haus.
Nach dem  gefeierten "Trovatore"  steht bei den Salzburger Festspielen morgen die nächste große Premiere ins Haus.

Mit Franz Schuberts heroisch- romantischer Oper "Fierrabras" erzählt Regisseur Peter Stein in zwei Handlungssträngen die tragische Geschichte von zwei Liebespaaren um den stolzen Maurenprinzen Fierrabras (Michael Schade). Als Hintergrund dient der Sagenkreis um Karl den Großen und die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Christen und Muslimen. .

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen