"Flugunfähige" Ente flatterte Florianis davon

Quak! Ein kleiner "Donald Duck" hielt jetzt die Feuerwehrmitglieder aus Hirtenberg (Bezirk Baden) auf Trab.

Eine umherirrende Ente beschäftigte jetzt Autofahrer und in Folge die Feuerwehr in Hirtenberg (Bezirk Baden): Stundenlang watschelte sie auf der Enzesfelderstraße hin und her, zwang Lenker zum Abbremsen, Anhalten und Ausweichen.

Anrainer meldeten das augenscheinlich flugunfähige Tier schließlich bei der Feuerwehr, die sich umgehend auf den Weg machte, die Ente einzufangen. Der Vogel mit geflecktem Federkleid wurde vorübergehend ins örtliche Feuerwehrhaus gebracht.

Doch das Tier war gar nicht flugunfähig, im Gegenteil: Sie drehte gleich ein paar Runden im Haus und flog den Florianis um die Ohren. Erneut musste sie eingefangen werden.

"Wir haben die Ente dann bei jemandem untergebracht, der bereits Enten hat", schmunzelt Kommandant Franz-Xaver Wallisch.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HirtenbergGood NewsNiederösterreichFeuerwehreinsatzTierschutzTierrettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen