"Franzosen" stahlen Geldbörse von Pensionistin

Bild: LPD Wien

3.500 Euro - so hoch ist der Schaden, den zwei gemeine Diebe einer 76-Jährigen verursacht haben. Sie stahlen Mitte Februar mit einem Trick die Geldbörse der Frau, sie kurz zuvor Geld behoben hatte.

 
Die Männer sprchen die Frau am 12. Februar gegen 11.00 Uhr die Frau auf der Straße an, nachdem sie sie bei einer Geldbehebung beobachtet hatten. In schlechtem Französisch erkundigten sie sich nach dem Weg, lenkten die Dame ab und stahlen ihre Geldbörse.

Von der männlichen Person konnte ein Foto ausgewertet werden. Die Wiener Polizei hofft nun auf die Hilfe der Bevölkerung. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Mitte unter der Telefonnummer 01/31310-43800 erbeten.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen