"Free Willy"-Bub für häusliche Gewalt verhaftet

Jason James Richter soll eine Tür eingetreten und seine Freundin aus dem Schlafzimmer gezerrt haben.
Es ist eines der bildgewaltigsten Happy-Ends der Filmgeschichte: Ein Orca entkommt der Gefangenschaft, indem er über eine Hafenmauer in die Freiheit springt. Der junge Bursche, über den er dabei hinweg segelt, wurde von Jason James Richter gespielt, der seither keine wirklich großen Rollen mehr an Land ziehen konnte.

In die Schlagzeilen schaffte es Richter nun aber auf andere Weise. Laut "TMZ" wurde der Schauspieler im San Fernando Valley verhaftet. Dort bewohnt der Schauspieler mit seiner Lebensgefährtin ein Haus, in dem es am 15. Oktober zu einem handfesten Streit gekommen sein dürfte. Richter warf seiner Freundin eine Affäre mit einem Arbeitskollegen vor. Die Frau schloss sich im Schlafzimmer ein; Richter trat angeblich die Tür auf und zerrte seine Freundin aus dem Raum.

Vier Stunden später erstattete die Frau Anzeige. Die Polizei nahm Richter in Gewahrsam. Er verbrachte zwei Nächte hinter Gittern, bevor er gegen eine Kaution von 20.000 Dollar (knapp 17.400 Euro) wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. (lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Jason James Richter in "Free Willy" (1993)
Jason James Richter in "Free Willy" (1993)


Nav-Account heute.at Time| Akt:
PeopleStars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen