"Full House" im Tierschutzverein

Großaufgebot bei den Helfern in Amstetten. Ein Amselbaby, ein Babyeichhörnchen und eine verunfallte Katzenmama haben aktuell im Tierschutzverein Unterschlupf gefunden.

Das Team des Tierschutzvereins Region Amstetten hat gerade alle Hände voll zu tun. Von der Betreuung eines Eichhörnchenbabys bis hin zur Vogelaufzucht und der Pflege einer verunfallten Katze ist alles dabei. In Kürze gesellen sich noch ein paar zuckersüße Katzenbabys zu der buntgemischten Truppe, denn die Samtpfote ist hochträchtig.

Babyalarm!

Die trächtige Katze wurde verletzt auf der Straße gefunden, nachdem sie von einem Auto angefahren worden war. Sofort brachte man sie zum Tierarzt, wo ihr der Schwanz amputiert werden musste. Dann wurde sie zu den Helfern nach Amstetten gebracht, wo ihre Babys in ein paar Tagen das Licht der Welt erblicken werden.

Auch das Eichkätzchen ist auf dem Weg der Besserung, nachdem es unterkühlt und dehydriert gefunden und nach Amstetten gebracht wurde. Zu guter Letzt zwitschert auch das Amselbaby wieder fröhlich vor sich hin, seit es beim Tierschutzverein gelandet ist. Der kleine Piepmatz darf sich bald auf die Erkundung des Außengeheges freuen.

Tierschutzverein Amstetten

Spenden-Konto:
IBAN: AT33 3203 3000 0011 0098
BIC: RLNWATWWASC

(Ros)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AmstettenGood NewsNiederösterreichTierQuarTier WienTierschutz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen