"Fury" & "Annie" illegal im Netz, Sony schaltet FBI ein

Harte Zeiten für Sony: Hacker der Gruppe #GOP (Guardians of Peace) drangen in die Firmenserver ein, klauten Kopien noch unveröffentlichter Filme und stellten sie nun illegal ins Netz. Die Produktionsfirma schaltete nun das FBI ein.
Harte Zeiten für Sony: Hacker der Gruppe #GOP (Guardians of Peace) drangen in die Firmenserver ein, klauten Kopien noch unveröffentlichter Filme und stellten sie nun illegal ins Netz. Die Produktionsfirma schaltete nun das FBI ein.

. Das Weltkriegs-Drama läuft in den USA bereits seit dem 17.Oktober - in Österreich soll der Film erst am 1. Jänner in die Kinos kommen. Laut einem Bericht des US-amerikanischen Magazins "Variety" ist der Film bis Sonntagabend von mehr als 1,2 Millionen IP-Adressen aus heruntergeladen worden.

Ein weiterer Film, der illegalerweise online veröffentlicht wurde, ist die "Annie" mit Jamie Foxx und Cameron Diaz, der die Zuschauer in den USA an den Weihnachtsfeiertagen in die Kinos locken sollte.

Die Raubkopierer wurden zunächst in Nordkorea vermutet. Sony bringt demnächst den Film "The Interview" heraus, in dem ein TV-Moderator (James Franco) und sein Agent (Seth Rogen) im Auftrag der CIA Kim Jong-un töten sollen. "The Interview" kommt am 12. März in die österreichischen Kinos.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen