"Game of Thrones" wird auf Briefmarken verewigt

Post aus Westeros? Nicht ganz, aber die Konterfeis der Serienlieblinge werden bald den einen oder anderen Brief schmücken.
Die Royal Mail, also die Post des Vereinigten Königreichs, hat sich für das neue Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Noch diesen Monat werden Briefmarken mit Motiven der HBO-Hitserie "Game of Thrones" erhältlich sein. Wie diese aussehen, ist in unserer Bildergalerie zu erfahren (siehe oben).

So britisch ist GoT

Was genau "Game of Thrones" mit Big Ben, der Queen und Fish & Chips zu tun hat. Gar nicht so wenig: Die Serie basiert auf George R.R. Martins Romanreihe "Das Lied von Eis und Feuer", für die sich der Schriftsteller von den englischen Rosenkriegen - im 15. Jahrhundert zwischen den Adelshäusern York (Stark) und Lancaster (Lannister) geführt - inspirieren ließ.

Zudem sind zahlreiche Schauspieler und Schauspielerinnen aus dem Vereinigte Königreich in "Game of Thrones" zu sehen, wodurch auch das in Westeros gesprochene Englisch einen klar britischen Einschlag hat.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Finale

Mittlerweile weicht die HBO-Serie gehörig von Martins Vorlagen ab. Während derzeit noch zwei Bücher der epischen Saga ausstehen, ist das Ende von "Game of Thrones" bereits abzusehen. 2019 soll das große Finale ausgestrahlt werden. (lfd)



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVTVTV-Serien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen