"Gärtnerbank" überfallen: Bewaffneter flüchtete

Bild: Google Maps
Mittwochvormittag überfiel eine bewaffneter Mann in der Donaustadt eine Bank. Der Unbekannte betrat die Filiale am Kagraner Platz und brüllte "Überfall". Anschließend flüchtete er mit der Beute.
Mittwochvormittag überfiel eine bewaffneter Mann in der Donaustadt eine Bank. Der Unbekannte betrat die Filiale am Kagraner Platz und brüllte "Überfall". Anschließend flüchtete er mit der Beute.

Gegen 09.52 Uhr betrat ein bislang Unbekannter eine Bankfiliale der "Gärtnerbank". Der teilmaskierte Mann bedrohte die Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Räuber die Geldscheine in eine mitgeführte dunkle Umhängetasche steckte, flüchtete er mit der Beute aus der Filiale.

Eine Sofortfahndung verlief ergebnislos. Zum Tatzeitpunkt befanden sich zwei Angestellte in der Filiale. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.  Der Räuber war mit Sonnenbrillen und Kapuze sowie möglicherweise einer Kappe getarnt.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33800 (Journaldienst) erbeten.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen