"Gehaltsverhandlung" mit Brecheisen (!) auf der A 12

Mit einem Brecheisen wollte der Mann in die "Verhandlung" gehen.
Mit einem Brecheisen wollte der Mann in die "Verhandlung" gehen.Bild: iStock
Weil ein Kraftfahrer sein Gehalt forderte, traf er sich mit einem weiteren Lenker auf einem Parkplatz. Dort standen sie sich mit Brecheisen und Messer gegenüber.
Bei der Verabredung zum Treffen zwischen dem 39-jährigen Rumänen und dem 58-jährigen Österreicher verlief noch alles harmonisch, der eine forderte vom anderen ausstehende Gehaltszahlungen ein. Als das Treffen dann am Freitag kurz vor 19 Uhr stattfand, eskalierte die Situation völlig. Die Männer hatten sich auf einem Parkplatz an der Inntal Autobahn (A 12) bei Innsbruck getroffen.

Ehefrau mischte mit

Dort lief der 59-Jährige mit einem Brecheisen auf die Fahrerkabine des Kontrahenten zu, stieg in das Sattelzugfahrzeug und packte den 39-Jährigen an der Schulter. Der Rumäne ergriff ein Messer und zwang den Österreicher seinerseits zum Aussteigen. Der Rumäne und seine ihm Fahrzeug befindliche Ehefrau verbarrikadierten sich daraufhin im Fahrzeug.

Nach einer Alarmierung der Polizei wurden die zwei rumänischen Staatsangehörigen von Beamten des Einsatzkommando Cobra aus dem Fahrzeug geholt und festgenommen. Wie sich noch herausstellte, war deren Sattelzugfahrzeug von den deutschen Behörden zur Fahndung ausgeschrieben. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Der Österreicher wurde auf freiem Fuß angezeigt. (red)



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
InnsbruckNewsTirolDrohungPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen