Polizei fassungslos: "Des gibt's ja ned, geht's ham!"

Die Polizei regt sich über Jugendliche auf.
Die Polizei regt sich über Jugendliche auf.
Wegen dem Coronavirus gilt für die österreichische Bevölkerung eine Ausgangsbeschränkung. Aber nicht alle halten sich daran, was der Polizei nun gegen den Strich geht.
"Des gibt's ja ned, geht's ham!" Dieser Satz ist aus den Lautsprechern einer Wiener Polizeistreife zu hören, die so gar nicht glücklich über die herumtrottenden Jugendlichen in einem Park in der Nähe der Niederhofstraße in Wien-Meidling war. Eine "Heute"-Leserreporterin konnte die Szenerie mitfilmen.

Denn immer noch gibt es genügend Menschen, die sich nicht von der Ausgangsbeschränkung beeindrucken lassen wollen oder das Coronavirus nicht so ernst nehmen. Allerdings scheinen für manche Passanten auch Geldstrafen keine Abschreckung darzustellen. Das scheint auch die Polizei Wien zu merken, die in dem Video völlig fassungslos wirkt.

Ob die Jugendlichen eine Strafe erhalten haben oder sie den Platz geräumt haben, ist nicht bekannt.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!


CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienLeser-ReporterCommunityKrankheitPolizeiCoronavirus