"Ghostbusters" gehen nun auch in Serie

Bild: keine Quellenangabe

Während die weiblichen Geisterjäger im "Ghostbusters"-Reboot im Sommer auf der Leinwand zurückkehren, plant Sony nun auch eine Adaption für's TV: Mit "Ghostbusters: Ecto Force" ist nun eine animierte Geister-Serie in Planung.

Während die  im Sommer auf der Leinwand zurückkehren, plant Sony nun auch eine Adaption für's TV: Mit "Ghostbusters: Ecto Force" ist nun eine animierte Geister-Serie in Planung. 

Die Serie von Sony soll im Jahr 2050 angesiedelt sein und von einer neuen Generation von Geisterjägern erzählen, die weltweit - und nicht nur in New York - auf Geisterjagd gehen. 

Ivan Reitman, der Regisseur der , wird den animierten TV-Ableger von Sony umsetzen. "Ghostbusters: Ecto Force" soll 2018 anlaufen.

Zuvor dürfen sich Fans der Geisterjäger allerdings auf Paul Feigs weibliches "Ghostbusters"-Reboot freuen. , Leslie Jones und Kate McKinnon gehen ab 4. August 2016 in den österreichischen Kinos auf Geisterjagd.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: