"Ghostbusters": Remake mit Frauen kommt definitiv

Nicht nur die Comic-Version des Donnergottes Thor wird demnächst von einer Frau ersetzt, auch der Geisterjagd blüht eine feminine Zukunft: Sony plant eine Neuauflage des 80er-Jahre-Kultfilms "Ghostbusters" mit weiblichen Hauptcharakteren. Paul Feig bestätigte nun via Twitter, dass er die Regie übernehmen und gemeinsam mit Drehbuchautorin Katie Dippold das Skript verfassen wird.

Nicht nur die , auch der Geisterjagd blüht eine feminine Zukunft: Sony plant eine Neuauflage des 80er-Jahre-Kultfilms "Ghostbusters" mit weiblichen Hauptcharakteren. Paul Feig bestätigte nun via Twitter, dass er die Regie übernehmen und gemeinsam mit Drehbuchautorin Katie Dippold das Skript verfassen wird.

It's official. I'm making a new Ghostbusters & writing it with & yes, it will star hilarious women. That's who I'm gonna call.
— Paul Feig (@paulfeig)

und "Taffe Mädels". Dippold zeichnete für das Drehbuch zu "Taffe Mädels" verantwortlich.

Wer die vier Geisterjägerinnen spielen wird, ist noch unklar. aber bereits über seine Traumbesetzung für das Remake gesprochen.

Murrays Favoritinnen

In einem Gespräch mit der Zeitung "Toronto Star" sagte Murray nicht nur, dass er sich den neuen "Ghostbusters" ansehen würde, er verkündete auch seine Favoritinnen für die Besetzung: "Melissa [McCarthy] wäre ein grandioser Ghostbuster. Und Kristen Wiig ist so witzig - Gott, ist sie witzig! Ich mag auch Linda Cardellini sehr. Und Emma Stone ist witzig. Es gibt so viele witzige Mädels da draußen."

Mit Emma Stone () stand er zuletzt für "St. Vincent" vor der Kamera. Über ein mögliches Mitwirken am "Ghostbusters"-Projekt sagte die auf Komödien spezialisierte Schauspielerin: "Oh Gott, das wäre schon respekteinflößend. Das hieße eine Legende in Angriff nehmen, einen legendären Film. Aber mit diesen Ladys würde ich einfach alles machen, einfach alles."

) mit dem Film in Verbindung gebracht.

"Ghostbusters III" fraglich

Neben einem weiblichen "Ghostbusters"-Film könnte auch der dritte Teil der ursprünglichen Reihe produziert werden. Dessen Drehstart war für Anfang 2015 geplant, Regisseur . Reitman hatte bei "Ghostbusters" und "Ghostbusters II" Regie geführt, Ramis als Drehbuchautor und Darsteller fungiert.

"Ghostbusters" handelt von einer Gruppe Wissenschaftler, die zu Geisterjägern werden, als sich paranormale Phänomene in New York City häufen. Bald erkennen sie, dass es an ihnen liegt, das Ende der Welt abzuwenden.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen