"Halloween"-Star gequält: Polizei schnappt Entführer

Im Mai wurden Daisy McCrackin und Joseph Capone entführt, misshandelt und erpresst. Am Montag klickten für drei Verdächtige die Handschellen.
Daisy McCrackin ("Halloween: Resurrection") und Joseph Capone wurden am 3. Mai aus ihrem Haus im Süden von Los Angeles entführt. Zwei Männer und eine Frau drangen ein, bedrohten die beiden, schlugen Capone mit einer Pistole, stülpten ihnen dunkle Säcke über die Köpfe und nahmen sie mit in die Wohnung eines der Täter in Compton.

30 Stunden nackt in der Badewanne

Die beiden Opfer schilderten der Polizei ein 30-stündiges Martyrium. Das brutale Trio soll sie geschlagen haben. Capone musste sich nackt ausziehen und musste 30 Stunden lang ohne Essen und Kleidung in einer Badewanne ausharren.

Von Bankomat zu Bankomat

McCrackin wurde gezwungen mit ihren Entführern von einem Bankomaten zum nächsten zu fahren und insgesamt 10.000 Dollar abzuheben. Zusätzlich musste sie einen Scheck um weitere 10.000 ausstellen und übergeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Die "Halloween"-Darstellerin konnte schließlich flüchten. Am Dienstag konnten die drei mutmaßlichen Täter verhaftet werden. Die Anhörung vor Gericht wurde für 23. Juli angesetzt.

Millionen-Kautionen festgesetzt

Bis dahin wird das Trio wohl hinter Gittern bleiben. Denn der Richter hat die Kaution für zwei der drei Täter auf eine Million, für den dritten auf 2,08 Millionen angesetzt.

Ein Twitter-Video zeigt die Verhaftung der mutmaßlichen Enführerin:

(lam)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen