"Happy Birthday to Hugh" – Reynolds disst Jackman

Na wenn das keine Bromance ist! Ryan Reynolds gratuliert Hugh Jackman zum Geburtstag, lässt jedoch das Lästern nicht.

Am 12. Oktober wurde Hugh Jackman 51 Jahre alt. Sein liebster "Frenemy" Ryan Reynolds postete zu diesem Anlass einen Schnappschuss der beiden, auf dem er Hughs Gesicht mit einer Geburtstagstorte ersetzte. Überraschend freundlich im Grunde, doch dann konnte sich Jackman einen kleinen Seitenhieb auf seinen Kollegen nicht verkneifen.

Retourkutsche

"Übrigens, schauen wir mal, ob Ryan Reynolds das kann", lachte der Jubilar während eines Auftritts, "stellt das nicht online. Stellt das NICHT online. Nein. Sonst habe ich in den nächsten zehn Sekunden drei Millionen Tweets von ihm."

Ryan Reynolds gab sich geknickt, sang Hugh aber trotzdem ein Ständchen. Aus "Happy Birthday to you" wurde "Happy Birthday to Hugh". Eine gelungene Gesangseinlage – einem Musical-Profi vom Format Jackmans absolut würdig – die Ryan aber mit einer Schimpftirade beendete: "Und dabei habe ich nicht einmal eine verdammte professionelle Ausbildung, Jackman, du Stück Sch**ße."

Das Geburtstagskind teilte beide Clips auf Instagram. "Zuerst dachte ich – ugh, jetzt muss ich mich entschuldigen. Aber dann..."

Der nächste Geburtstag naht

Auf höchst unterhaltsame Weise veralbern sich die beiden Schauspieler seit Jahren in den Sozialen Netzwerken. Für den Auftakt des vermeintlichen Streits sorgte Jackmans Absage, in Reynolds' "Deadpool"-Filmen den Superhelden Wolverine zu spielen. Herrscht ausnahmsweise Friede zwischen den beiden, ist dieser nur von kurzer Dauer – einen der besten Clips der Hollywood-Stars seht Ihr HIER.

Ryan Reynolds hat übrigens am 23. Oktober Geburtstag. Spätestens dann dürfte der nächste freundschaftliche Schlagabtausch online gehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleDancing StarsHugh Jackman

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen