"Hasen-Alarm" in der Tabakfabrik

Bild: Tabakfabrik Linz

Ja ist denn schon Ostern? Mitten in der Tabakfabrik hoppelte am Mittwoch ein Hase durchs Gelände, sorgte für erstaunte Blicke bei den Mitarbeitern. Kein Einzelfall, wie Zoologen wissen. Immer mehr Hasen kommen in die Städte.

 
Mitten am dicht bebauten Gelände der Tabakfabrik in Linz hoppelte Mitwochfrüh seelenruhig ein Hase herum, eine Mitarbeiterin schickte "Heute" ein Foto davon. 

Hasen mitten in der Innenstadt – ein immer häufiger auftretendes Phänomen, wie Zoologin Elisabeth Hölzl vom Tiergarten Linz erklärt. "Hasen werden immer mehr von den Städten angelockt. Dort gibt es Futter im Übermaß, mit der Zeit verlieren sie die Scheu". Immer häufiger lassen sich die Tiere in den Städte nieder.

Weiterer Grund: Auch die intensive Bewirtschaftung auf den Feldern am Land treibt die Tiere in besiedeltes Gebiet. Generell werden Wildtiere im urbanen Raum mehr. "In Wien beispielsweise gibt es immer mehr Sichtungen von Füchsen und Feldhamstern", so Hölzl.

 ist auch auf Facebook

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen