"Hello Kitty" wird zum Spielfilm!

"Hello Kitty"-Artikel eroberten von Japan aus den gesamten Planeten. Nun plant Sanrio, das Lifestyle-Unternehmen hinter dem berühmten Kätzchen, einen "Hello Kitty" Film in die Kinos zu bringen. Wie die US-Website "Deadline" berichtet, soll der Streifen im Jahr 2019 anlaufen.

"Hello Kitty"-Artikel eroberten von Japan aus den gesamten Planeten. Nun plant Sanrio, das Lifestyle-Unternehmen hinter dem berühmten Kätzchen, einen "Hello Kitty" Film in die Kinos zu bringen. Wie die US-Website "Deadline" berichtet, soll der Streifen im Jahr 2019 anlaufen.

Für die Produktion des Films zeichnen unter anderem die neue, in den Vereinigten Staaten angesiedelte Firmen-Dependance "Sanrio Media & Pictures Entertainment" und deren Leiter Rehito Hatoyama verantwortlich. Das Budget der "Hello Kitty"-Adaption soll zwischen 160 und 240 Millionen Dollar betragen.

Neben dem Kätzchen könnten in naher Zukunft auch andere Sanrio-Figuren ihr Leinwanddebüt feiern. Im Jänner 2015 verkaufte die Firma die Filmrechte für "Mr Men" und "Little Miss" an Fox Animation.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen