"Heute.at" hat die besten Pressefotos der Welt vorab

Bild: World Press Foto

Es ist die meistbesuchte Ausstellung der Fotogalerie Westlicht und eine Wanderausstellung, die um die ganze Welt tourt: Die besten Pressefotos des Jahres 2012 wurden gekürt und erinnern an die herzzereißenden Schicksale, niederschmetternden Katastrophen, das Leid, aber auch an unglaubliche Leistungen, die Menschen 2012 in die Nachrichten brachte.

Die Ausstellung im Westlicht läuft vom 6. September bis zum 13. Oktober, doch "Heute.at" hat die besten Fotos schon jetzt für Sie.

Zwei tote Kinder - das beste Pressefoto 2012

Das Siegerfoto zeigt eine Gruppe aufgewühlter Männer, die zwei Kinderleichen auf ihren Händen durch die engen Gassen von Gaza Stadt tragen. Die Kleinen sind in Tücher gehüllt und wurden bei einem israelischen Luftangriff getötet. Der schwedische Fotografen Paul Hansen fing dieses Bild der Trauer und der Verzweiflung ein. Die Aufnahme entstand am 20. November 2012.

5.666 FotografInnen aus 124 Ländern sandten 103.481 Bilder ein. Daraus wählte die Jury Gewinnerbilder in neun Themenkategorien aus 33 Ländern. Um das Zeug zum besten Foto des Jahres zu haben, müssen die Bilder von "großer fotojournalistischer Bedeutung" sein und sich durch "außerordentliche Qualität der visuellen Perzeption und Kreativität" auszeichnen. Das Bild muss also eine Nachrichten-Geschichte erzählen. Wichtig ist die außergewöhnliche Darstellung des News-Themas durch den Fotografen.

Jährlich sehen über drei Millionen Menschen in 45 Ländern die World Press Photo-Wanderausstellung. 2012 hatte die Ausstellung bei WestLicht über 22.000 Besucher. 2013 findet sie hier bereits zum 12. Mal statt.

Stimmen Sie selbst ab, welches Foto Ihnen am besten gefällt!

Die besten Pressefotos der Vorjahre:

World Press Photo 2011

World Press Photo 2010

World Press Photo 13

6.9. - 13.10.2013

Täglich 11-19 Uhr

Donnerstag 11-21 Uhr

Galerie Westlicht

Westbahnstraße 40

1070 Wien

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen