"Heute"-Leser mögen Hymne, wie sie ist

Bild: HELMUT FOHRINGER (www.picturedesk.com)
Freunde hat sich der gebürtige Oberösterreicher und jetzige Albertina-Chef Klaus A. Schröder in seinem Heimatbundesland damit nicht gemacht


In einem Interview mit der „Presse“ zog er über die oö. Landeshymne her, verspottete sie als "miserables Gedicht" mit "hundselendiglicher Melodie". Für OÖ-Politiker wie LH Josef Pühringer (ÖVP) und Landes-SPÖ-Chef Reinhold Entholzer ein Schock.

"'Hoamatland' drückt die Liebe zu Oberösterreich perfekt aus", finden 84 Prozent der Umfrage-Teilnehmer. Nur 16 Prozent sagen: "Text und Melodie sind fad".
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen