"Heute" weiß, für wen Joris früher "Herz über Kopf" ...

"Herz über Kopf" stürzte er sich ins Abenteuer - mit Erfolg: Joris Buchholz ("Joris") lachte von Platz drei der Austro-Charts, in denen er insgesamt 24 Wochen vertreten war! "Heute" bat den deutschen Schmusesänger mit starkem Hang zur Melancholie zum Talk.

"Herz über Kopf" stürzte er sich ins Abenteuer – mit Erfolg: Joris Buchholz ("Joris") lachte von Platz drei der Austro-Charts, in denen er insgesamt 24 Wochen vertreten war! "Heute" bat den deutschen Schmusesänger mit starkem Hang zur Melancholie zum Talk. "Heute": Mit Ihrer Single ging’s in den Musik-Olymp. Können Herz und Kopf den Erfolg verarbeiten?

Joris: Das ist echt der Wahnsinn. Ich mache seit 21 Jahren Musik, 20 Jahre hat’s keinen interessiert. Jetzt kam der Durchbruch, ich lebe meinen Traum.

"Heute": Ihre CD trägt den verheißungsvollen Titel "Hoffnungslos hoffnungsvoll". Ist das auch Ihr Motto?

Joris: Ich lebe sehr konträr: Ich denke viel nach, kann aber auch laut feiern. Die Gegensätze, die mich ausmachen, passen gut als Albumtitel. Und: Ich liebe Melancholie!

"Heute": Ihre Stimme ist Ihr Markenzeichen. Stehen da Kamillentee und viel Ruhe an der Tagesordnung?

Joris: Also, ich probier’s mit viel Whiskey und Zigaretten! (lacht) Nein, das geht ohne Hokuspokus: Ich singe ganz normal ein – und trinke nur hin und wieder Whiskey.

"Heute": Sie hatten ja auch eine zauberhafte erste Liebe …

Joris: Früher hatte es mir Emma Watson echt angetan. Ich habe englische Vokabel gebüffelt, sollte ich "Hermine" jemals treffen. Mittlerweile bin ich älter und mein Herz brennt nicht mehr ganz so sehr für sie! (lacht) Dafür öffnet er heute sein Innerstes für sechs "Heute"-Fans: Sie sind beim WUK-Gig gratis mit dabei! Kopf und Herz sagen – mitspielen!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen