"HIMYM"-Finale hätte noch dramatischer sein sollen

Bild: keine Quellenangabe
Sehr viele Fans waren von dem "How I Met Your Mother"-Finale schwer enttäuscht. Nun offenbarte Hauptdarstellerin Alyson Hannigan: "Das Ende hätte viel dramatischer werden sollen!"
Sehr viele Fans werden sollen!"

Fans der Serie waren über das dramatische Ende der Sendung wenig begeistert. Wegen der schlechten Kritik teilte der Produzent der Show mit, dass es auf der kommenden DVD zwei Versionen der letzten Folge geben wird.

Nun deckte Alyson Hannigan auf, dass das Finale eigentlich noch viel schlimmer hätte enden sollen. Doch eine herzzereißende Szene sei herausgeschnitten worden. In dieser sollte Ted auf der Beerdigung seiner Frau zu sehen sein. "Aber dann meinten die Produzenten: Nein, das ist zu heftig", so Hannigan. Alyson hätte nichts gegen so viel Herzschmerz gehabt. Im Gegenteil, sie wünschte sich ein Ende, bei "dem man ihr Herz herausreißt und dann noch darauf rumtrampelt."

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen