"Hobbs & Shaw": Machos, Stunts und mächtig Action

Der Ableger der "Fast & Furious"-Reihe wird im neuen Trailer zur explosiven Familienangelegenheit.
"Sie werden also gejagt, von einer Söldnerarmee, angeführt von einem genetisch mutierten Soldaten?" Mit diesem Satz aus dem neuen Trailer ist praktisch schon alles über "Hobbs & Shaw" gesagt, was man wissen muss.

Ach ja, der "genetisch mutierte Soldat" heißt Brixton, bezeichnet sich selbst als "Black Superman" und wird von Idris Elba verkörpert. Und weil der Kerl tatsächlich über Superkräfte zu verfügen scheint, benötigen Hobbs (Dwayne Johnson) und Shaw (Jason Statham) Unterstützung von ihren Familien.

Shaws Schwester (Vanessa Kirby) muss den beide Streithähnen ohnehin beistehen. Sie hat Brixton eine biologische Waffe entwendet und damit seinen Zorn heraufbeschworen. Hobbs' Sippe soll das Problem aus der Welt schaffen. In der neuen Vorschau tanzen sie den Haka (den hierzulande vor allem aus Rugby-Übertragungen bekannten, rituellen Tanz der Mori) und werfen sich in die Schlacht.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Im Trailer sieht das nach humorvollem Action-Kino der Extraklasse aus. Die markigen Macho-Pointen erinnern an die besten Jahre von Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger, die Stunts an den Größenwahn der "Fast & Furious"-Franchise. Kein Wunder, ist "Hobbs & Shaw" doch ein Spin-off der Filmreihe. Regie führte zudem der Stunt-Experte David Leitch ("John Wick", "Deadpool 2", "Atomic Blonde").

Viel Vergnügen mit dem neuen Trailer:

Hobbs & Shaw
Hobbs & Shaw


"Hobbs & Shaw" startet am 1. August 2019 in den österreichischen Kinos.

(lfd)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
TrailerKinoFilmDwayne Johnson

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren