"Ich mach dich fertig": 40-Jähriger wollte Axt ergreifen

Bild: Symbolbild Fotolia
In der Stadt Salzburg hat am Freitag ein 40-Jähriger einen Kontrahenten bedroht. Der Tobende wollte auf einer Baustelle bereits zu einer Axt greifen, wurde aber von Arbeitern daran gehindert.
Der Senegalese bedrohte gegen 15.30 Uhr in Salzburg-Lehen auf offener Straße einen 31-Jährigen aus Sierra Leone. Als er auf einer Baustelle eine Axt erblickte, wollte er die Waffe ergreifen und kündigte an: "Ich mach dich fertig".

Ein Arbeiter erkannte den Ernst der Lage und hinderte den 40-Jährigen daran. Der Tatverdächtige wird wegen gefährlicher Drohung angezeigt.

Schlägerei am Hauptbahnhof

Kurze Zeit später wurde die Polizei wegen einer Schlägerei zum Salzburger Hauptbahnhof gerufen. Drei Afghanen sollen einen 28-Jährigen durch Fußtritte und Faustschläge verletzt haben. Die Beschuldigten hatten beim Eintreffen der Beamten jedoch bereits den Tatort verlassen.

Afghane drohte an, "Freunde mit Messern" zu schicken

Gegen 22.34 Uhr kam es in einer Asylunterkunft zu einem Streit zwischen zwei unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen (15). Die Jugendlichen aus Somalia und Afghanistan sollen sich gegenseitig geschlagen haben und der Afghane außerdem eine somalische Asylwerberin, die schlichtend eingreifen wollte, attackiert haben. Der Afghane soll seinem Kontrahenten angeblich damit gedroht haben, ihm "Freunde mit Messern" zu schicken. Betreuer riefen die Polizei.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch.TimeCreated with Sketch.| Akt: