"Ich stand kurz vor dem Karriere-Ende"

Bild: GEPA
Er ist erst 21 Jahre alt, dachte aber bereits ans Karriere-Ende. Die Rede ist von Ex-LASK-Profi Markus Blutsch. Der 21-Jährige kam zuletzt bei der Admira nicht mehr zum Zug, heuerte nun bei Blau Weiß Linz an. Was viele nicht wissen: Eine mysteriöse Krankheit zwang ihn in die Knie.
 

Gerade einmal 62 Minuten durfte Markus Blutsch in der Hinrunde für die Admira in der Bundesliga auflaufen. Immer wieder wurde er aus dem Kader gestrichen, kam bestenfalls in der zweiten Mannschaft auf Einsätze.

Die Ausbootung hatte aber nicht nur sportliche Gründe. Denn was viele gar nicht wissen. Den Enkel von LASK-Legende Dolfi Blutsch plagte eine mysteriöse Krankheit, warf den Youngster immer wieder zurück. Im "Heute"-Interview spricht er erstmals ganz offen über seinen Leidensweg. 

Begonnen hatte alles im vergangenen Winter. "Ich habe innerhalb von sechs Wochen zwölf Kilo abgenommen. Obwohl ich ganz normal gegessen habe. Ich wusste nicht woran das lag", erinnert sich Blutsch. Der 21-Jährige war bei einigen Ärzten. Nach langem Hin und Her wurde eine Störung der Hypophyse (reguliert den Hormonhaushalt im Körper) diagnostiziert. Blutsch startete in Wien eine Hormontherapie.

Auch Opa war schon bei Blau Weiß

"Ich habe lange auf einen Termin warten müssen. Es war eine schwierige Zeit für mich. Auch das Karriere-Ende war ein Thema", gesteht Blutsch im Gespräch mit "Heute".

Doch der Youngster hat alles überstanden, kämpfte sich wieder zurück. Nach der Rückkehr nach Linz zu seiner Familie und seinem Opa will der 21-Jährige bei seinem neuen Verein Blau Weiß wieder voll angreifen. "Ich fühle mich endlich wieder topfit und brenne auf Einsätze."

Ob der Opa als schwarz-weißes Urgestein mit dem Wechsel zum Stadtrivalen einverstanden war? "Mein Opa war auch schon als Trainer bei Blau Weiß tätig. Er ist froh, dass es mir wieder gut geht und ich zurück bin. Bei meinen Spielen wird er künftig sicher immer im Stadion sitzen", ist sich Blutsch sicher.

Und vielleicht kann ausgerechnet der Ex-LASKler die Blau Weißen vor dem Abstieg bewahren.

ist auch auf Facebook

 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen