"Ich werde mit 117 Anrufen pro Stunde terrorisiert!"

Zu Spitzenzeiten wird der Handwerker mit 117 Anrufen pro Stunde terrorisiert.
Zu Spitzenzeiten wird der Handwerker mit 117 Anrufen pro Stunde terrorisiert.Bild: zVg
Ein Wiener Installateur wird mit Telefonterror mit bis zu 117 Anrufen pro Stunde gequält. Er vermutet dahinter missliebige Konkurrenten.
Dennis Vasic ist ein redlicher Handwerker. Er führt seit Jahren einen Installateurbetrieb in der Alserstrasse. Die Geschäfte liefen gut, die Auftragslage war rosig. Doch Mitte Jänner kam der elektronische Wasserrohrbruch über den 25-jährigen Vasic und seine vier Mitarbeiter: „Plötzlich läutete unser Firmentelefon alle paar Minuten, aber wenn ich abhob', meldete sich niemand. Der Höhepunkt des Telefonterrors waren 117 Anrufe in nur einer Stunde."

Der Handwerker änderte darob seine Nummer, aber nach kurzer Zeit schlugen die Terroranrufe erneut ein! Vasic vermutete missliebige Konkurrenz von Betrieben, die nur im Internet registiriert sind, und mit dem Telefontsunami Kundenanrufe blockieren.

„Ich habe dadurch sicher schon 10.000 Euro Umsatz verloren", auch eine Anzeige bei der Polizei und Anfrage bei der Kammer halfen nichts. Eine "gesicherte" Telefonanlage, die Spam-Anrufe filtert, würde zumindest 2.500 Euro kosten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Im Internet fand Vasic übrigens fünf weitere Installateurbetriebe, die ähnlichem Terror ausgesetzt sind.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsWienTerrorTelekommunikation

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen