"Ich will definitiv unter die Top-Ten kommen"

Bild: ORF

Solange sie in den Schulpausen noch zum Jausnen kommt, sind Fotosessions mit der Unterstuflern okay - ab 5. Mai ist dieses Problem aber ohnehin gegessen. Denn dann fliegt Natália nach Malmö, um das erste Song-Contest-Halbfinale am 14.Mai zu eröffnen. In "Heute" spricht sie über Ziele und ihr Album.

Solange sie in den Schulpausen noch zum Jausnen kommt, sind Fotosessions mit der Unterstuflern okay – ab 5. Mai ist dieses Problem aber ohnehin gegessen. Denn dann fliegt Natália nach Malmö, um das erste Song-Contest-Halbfinale am 14.Mai zu eröffnen. In "Heute" spricht sie über Ziele und ihr Album.

"Heute": Du siehst toll aus, singst toll. Aber einen echten "Typ" erkenne ich noch nicht.

Natália: "Ich finde nicht, dass man Menschen auf 'Typen' festnageln kann. Man entwickelt sich ja ständig weiter, lernt Neues und bildet sich weiter."

Was tust du, um nicht im Pop-Brei unterzugehen?

"Ich bin mir bewusst, dass das Risiko besteht, aber ich setze meinen ganzen Fokus auf den Auftritt in Malmö. Und danach werde ich meinAlbum weiter promoten."

Die Trackshittaz wollten lieber letzter sein, als Mittelmaß. Was bevorzugst du?

"Mein Ziel ist es definitiv, ins Finale unter die ersten zehn zu kommen."

Welche Story verbirgt sich hinter deinem Song "Broken"?

"Ich glaube nicht, dass ich dazu viel sagen muss. Jeder hatte schon Liebeskummer…"

Dein Traummann?

"Er muss Humor haben. Aber mit Jared Leto wär' ich auch sehr zufrieden!"

Maria Dorner

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen