Wirt ärgert sich über Treffen der Identitären

Beim Christkindlwirt in Steyr planten die "Identitären" am 27. April ihren Stammtisch.
Beim Christkindlwirt in Steyr planten die "Identitären" am 27. April ihren Stammtisch.Bild: christkindlwirt.at
Ungefragt gaben Rechtsextreme Gasthöfe in OÖ als Veranstaltungsorte ihrer Stammtische aus. Ein Steyrer Wirt wehrt sich auf Facebook.
Nächste Aufregung um die Identitären in Oberösterreich: Nachdem die Bewegung noch in der vergangenen Woche einen "Rechten-Kongress" geplant hatte (der übrigens wie berichtet abgesagt wurde), luden die Identitären nun zu einem Stammtisch beim Steyrer Christkindlwirt ein.

Dieser wusste von der geplanten Veranstaltung aber nichts. Er selbst schreibt auf Facebook: "Es wird über einen anonymen Account auf Twitter gepostet, dass ein Stammtisch der Identitären Bewegung bei uns im April stattfinden soll. Dem ist NICHT so", stellt der Wirt klar.



CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Jene Gruppe von Rechtsextremisten, die vom Attentäter von Christchurch eine Geldspende erhalten hatte, habe sich den 27. April beim Steyrer Gastwirt vorgemerkt.

Auf der Homepage nannten die "Identitären" noch den 26. April als Termin für ihren Stammtisch, allerdings ohne genaue Ortsangabe. Auf ihren eigenen Kanälen haben sie jedoch gegenüber Sympathisanten den 27. April beim Christkindlwirt bestätigt.

Indes wurde nun bekannt, dass auch bei anderen Wirten in OÖ Stammtische der "Identitären" geplant wären.



(mip)

Nav-AccountCreated with Sketch. mip TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteyrNewsOberösterreichRechtsextremismusGastronomie

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema