"Ja, Panik"-Sänger vor Festival festgenommen

Bild: Ja

Die burgenländische Alternative-Rock-Band ist in Deutschland derzeit Gegenstand von medialen Berichten. Grund: Bandmitglied Andreas Spechtl wurde von der Polizei festgenommen. Fans mutmaßen, dass er in eine Messerstecherei verwickelt war.

Die burgenländische Alternative-Rock-Band ist in Deutschland derzeit Gegenstand von medialen Berichten. Grund: Bandmitglied Andreas Spechtl wurde in unserem Nachbarland von der Polizei festgenommen. Fans mutmaßen, dass er in eine Messerstecherei verwickelt war.

Am 2. August postete Ja, Panik via Facebook einen vorläufigen Festnahmebericht. Den Mutmaßungen der User war zu entnehmen, dass Spechtl in eine Messerstecherei verwickelt war. Bestätigt wurde dies allerdings nicht. Wenige Stunden nach dem Post stürmte Ja, Panik die Bühne des in Niederösterreich.

In einem teilten Ja, Panik mit:

Bavarian love! Nachdem Andreas die Ketten wieder abgenommen wurden, geht es jetzt weiter nach Niederösterreich zum Palaverama Festival. Bis gleich!

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen