"Jack und Jill": Schlechtester Film aller Zeiten

Respekt, das hat noch keiner geschafft: "Jack und Jill" ist der schlechteste Film der Kinogeschichte - die Komödie wurde bei der 32. Verleihung der Goldenen Himbeere Sonntagnacht in Hollywood in ALLEN zehn Kategorien "geehrt".
Respekt, das hat noch keiner geschafft: "Jack und Jill" ist der schlechteste Film der Kinogeschichte – die Komödie wurde bei der 32. Verleihung der Goldenen Himbeere Sonntagnacht in Hollywood in ALLEN zehn  Kategorien "geehrt".

Schmähpreise holten so u.a. Adam Sandler als bester Hauptdarsteller, Adam Sandler als beste Hauptdarstellerin (er gibt auch seine Schwester Jill!) und Gaststar Al Pacino. Der Leinwand-Klamauk  ist aber auch das schlechteste Remake des schlechtesten Regisseurs mit dem schlechtesten Ensemble. 657 internationale Filmkritiker sprachen das schwerverdauliche Urteil  nach einer Online-Abstimmung aus, Sandler schwänzte die Verleihung!

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen