"Jose": Nächster Hurrikan könnte USA treffen

Wirbelsturm "Jose"  Quelle: NHC
Wirbelsturm "Jose" Quelle: NHCBild: Facebook
Nach den beiden Hurrikans "Harvey" und "Irma", die die USA hart trafen, bewegt sich nun der nächste Atlantik-Sturm auf die Ostküste zu.
Wie Meteorologen berichten, entwickelt sich der Wirbelsturm "Jose" zu einem Hurrikan und könnte die Ostküste der USA treffen. Aktuell soll sich der Sturm mit 110 Stundenkilometer süd-südwestlich von Bermuda befinden und sich in west-nordwestliche Richtung bewegen. "Er wird sich Freitag und Samstag leicht in Richtung Norden drehen", teilt das Nationale Hurrikan-Zentrum (NHC) der USA mit.

Der Atlantik-Sturm soll hohe Wellen und lebensbedrohliche Brandungsströmungen mit sich bringen.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. In den letzten Wochen wurden die USA bereits von den beiden Hurrikans "Irma" und "Harvey" schwer getroffen. Letzterer verwüstete den Bundesstaat Texas, während "Irma" kurz darauf Schäden auf den karibischen Inseln und in Florida anrichtete.



(ek)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
USANewsWeltHurrikan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen