"Kartoffelkanone" explodierte: Mann verletzt

Bild: Archiv/Symbolfoto
Ein 20-jähriger Welser hat Sonntagnachmittag bei der Explosion einer sogenannten Kartoffelkanone eine schwere Gesichtsverletzung erlitten.


Beamte stellten in der Wohnung eines Freundes, in der der Unfall passiert ist, das selbst gebastelte Abschussgerät sicher.

Der Schwerverletzte war ins Klinikum Wels gebracht worden. Im Zuge der Ermittlungen befragte die Polizei die 51-jährige Mutter eines 21-Jährigen, in dessen Zimmer sich der Unfall ereignet hat. Diese berichtete, kurz nach 16.00 Uhr einen Knall gehört zu haben.

Den Grund dafür könne sie aber nicht nennen, so die Frau. Im Zimmer fanden die Beamten schließlich die aus PVC-Rohren gebastelte Kanone, die vermutlich mit Haarspray und einem Feuerzeug gezündet wurde.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen