"Lady MacBeth": Mord auf der Festspielbühne

Zu der Premiere von "Lady MacBeth von Mzensk" am Mittwochabend kamen hochkarätige Gäste - mit dabei: Anna Netrebko und Ehemann Yusif Eyvazov.
Bei den Salzburger Festspielen feierte am Mittwoch Schostakowitschs „Lady Macbeth von Mzensk" Premiere.

Die Oper erzählt von einer starken Frau, die aus Verzweiflung zur Mörderin wird und sich letztendlich selbst das Leben nimmt.

Verkörpert wird diese von der Schauspielerin Nina Stemme in der Rolle der „Katerina". Zahlreiche Prominente bestaunten das blutige Theaterspektakel im großen Festspielhaus, darunter auch "Heute"-Herausgeberin Eva Dichand mit Mann Christoph, Anna Netrebko und Eheman Yusif Eyvazov und Fürstin Gloria Thurn und Taxis.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Noch bis zum 30. August steht die Oper auf dem Programm der Salzburger Festspiele. (vaf)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SalzburgBildstreckeEvents

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen