"Lauda hat Körper und Geist im Griff"

Daniel Brühl ist Niki Lauda.Im 40-Millionen- Euro-Streifen "Rush" überrundet er als Weltmeister seinen größten Konkurrenten, Formel-1-Playboy James Hunt (Chris Hemsworth). Aufs Gas steigen ab Februar 2012 auch Alexandra Maria Lara und Olivia Wilde.
Daniel Brühl ist Niki Lauda.Im 40-Millionen- Euro-Streifen "Rush" überrundet er als Weltmeister seinen größten Konkurrenten, Formel-1-Playboy James Hunt (Chris Hemsworth). Aufs Gas steigen ab Februar 2012 auch Alexandra Maria Lara und Olivia Wilde.

Autofahren kann er, zumindest auf der Landstraße. Die Vorbereitung auf die Rolle als Speedmaster verlangt Brühl aber doch ein wenig mehr ab: "Ich habe mit Kartfahren angefangen und danach einen Formel-3- Kurs gemacht. Der Wahnsinn. Du spürst einfach alles!"

So begeistert wie vom Rennfahren ist der Mime auch von "Niki Nationale": "Er ist eine Ausnahmefigur, hat seinen Körper und Geist punktgenau im Griff. Und diesem Zustand versuche ich mich anzunähern." Das Movie erzählt von Nikis schnellsten Jahren, seinem Unfall am Nürburgring 1976, dem Duell mit seinem größten Rivalen James Hunt: "Der stand mit der Kippe auf dem Podium. Er war ein Womanizer, ein Draufgänger, und im Gegensatz dazu war Niki der technische Kopf." Ron Howard führt Regie,Peter Morgan liefert das Drehbuch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen