"Let's Dance"-Fans kritisieren Heinrich Popow

Heinrich Popow (33) tanzt bei "Let's Dance" an der Seite von Kathrin Menziger. Auf Social Media erntet er wegen seiner Beinprothese böse Worte.

Heinrich Popow verzaubert trotz Beinprothese mit seinem Können bei "Let's Dance" wöchentlich die Zuschauer und Jury.

Im Netz hingegen muss der Leichtathlet böse Kommentare über sich ergehen lassen - wegen seines fehlenden Beines: "Ich kriege in letzter Zeit so viel Prügel in den sozialen Medien. Leute wollen mir mein gesundes Bein ausreißen, damit ich endlich aufhöre zu tanzen", sagt der 33-Jährige zu "Promiflash.de" und meint, dass es die Leute zum Teil stören würde, dass er seine Prothese in der Show bewusst herzeigt.

Jetzt erst recht

"Der erste Grund, dass ich meine Prothese nicht bedecke, ist der, dass ich Angst hatte, dass mir dann die Hose beim Tanzen im Weg ist. Aber mittlerweile sind die Ängste beim Tanzen weg, jetzt könnte ich eine lange Hose anziehen, mache ich aber nicht! Genau um diese Leute zu ärgern", erklärt er weiter.

Popow tanzt in der aktuellen Staffel der deutschen TV-Show mit Profitänzerin Kathrin Menzinger.

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSwisscom-TVTanzKathrin Menzinger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen