"Let's Dance"-Favorit rührt Motsi Mabuse zu Tränen

Der Slowfox von Thomas Hermanns brachte die Jurorin zum Weinen. Ihr Joachim Llambi nannte den Tanz "Let's Dance at ist best."

Comedian Thomas Hermanns und seine Tanzpartnerin Regina Luca sorgten bei der schsten Live-Show der aktuellen "Let's Dance"-Staffel einmal mehr für Begeisterung und nehmen damit endgültig die Favoritenrolle ein.

"Ich dachte, ich fliege", resümierte Hermanns (via "BILD") nach seiner Slowfox-Performance. Jurorin Motsi Mabuse brach bei der Darbietung in Tränen aus und streute dem Comedian anschließend Rosen: "Was mich so berührt ist, wie du das Tanzen behandelst. Ich bin stolz zu sagen 'Ich bin Tänzerin', wenn ich dich tanzen sehen."

"Du hast geleuchtet! Du tanzt mit dem Herzen und das ist fantastisch!" fügte Mabuses Kollege Jorge Gonzalez hinzu, und auch der strenge Dritte im Bunde, Joachim Llambi, lobte in höchsten Tönen: "Du hast den Saal zum Beben gebracht, das war 'Let's Dance' at its best. Ich darf das ja als Juror gar nicht sagen, aber ich wünsche mir den Tanz im Finale, wenn es dazu kommt".

Buh-Rufe

Als Anreiz für Hermanns, in besagtem Finale noch einen draufzusetzen, vergab Llambi allerdings nur neun von zehn möglichen Punkten und verleitete das Publikum dadurch zu Buh-Rufen. Das Punkte-Maxium verteilten hingegen Mabuse und Gonzalez.

Neben Hermanns und Luca durften sich auch "Die Höhle der Löwen"-Investorin Judith Williams und Erich Klann freuen.

Ausgeschieden

Der Rumba von Moderatorin Charlotte Würdig und Valentin Lusin war der Jury nur 22 Punkte wert - zwar nicht die schlechteste Leistung der Show, zum Aufstieg in die nächste Runde reichte es aber trotzdem nicht.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei "RTL.de".

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Swisscom-TVSwisscom-TVTanz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen