"Letzter Tag saufen am Praterstern"

Am Donnerstag soll nochmal angestoßen werden.
Am Donnerstag soll nochmal angestoßen werden.Bild: iStock, picturedesk.com
Am 27. April tritt das Alkoholverbot am Praterstern in Kraft. Davor soll nun nochmal angestoßen werden.
Der mitunter größte Verkehrsknotenpunkt Wiens soll wieder attraktiver werden - das haben die Stadt Wien, Polizei und ÖBB beschlossen. Aus diesem Grund kündigte der künftige Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) ein Alkoholverbot am Praterstern an. Dieses wird bereits am kommenden Freitag in Kraft treten.

"Gepflegte Hüsn"

Einige Menschen wollen die Möglichkeit am Praterstern Alkohol zu trinken offenbar noch voll auskosten. Aus diesem Grund wurde eine Facebook-Veranstaltung erstellt. Der selbsterklärende Titel: "Letzter Tag saufen am Praterstern".

Die Beschreibung des Events könnte wohl nicht malerischer sein: "Vorm Alkoholverbot wird nochmal mit einer gepflegten Hüsn angstoßen!"

Die User wollen sich am Donnerstag am Praterstern zusammenfinden, und damit die "Freiheit" dort ein Bier zu trinken ausklingen lassen. Das wird dann wohl auch die letzte sein müssen. Denn danach kann ein Bier bis zu 70 Euro Strafe kosten. (slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen