"Liar Liar": Hit-Song torpediert Theresa May

"Sie ist eine Lügnerin, du kannst ihr nicht trauen". So macht eine Band Stimmung gegen Premier Theresa May. Der Song stürmt die Charts – trotz Radio-Blockade.
Eine Woche vor der Unterhauswahl in Großbritannien droht Premierministerin Theresa May nicht nur Ungemach durch die aufholende Labour-Partei. Im Lied "Liar Liar" der Band Captain SKA wird die konservative Politikerin als Lügnerin bezeichnet – keine gute Wahlwerbung.

Zwar wird der Song auf vielen britischen Radiostationen derzeit nicht gespielt, weil das der BBC zufolge gegen die Richtlinien der Unparteilichkeit verstoßen würde, dennoch ist "Liar Liar" ein unglaublicher Chart-Erfolg.

In den britischen iTunes-Single-Charts hat sich das Lied auf Platz zwei positioniert, laut "Independent" und der Band Captain SKA stand es sogar schon auf Platz eins.

Auf YouTube hat das dazugehörige Video bereits mehr als 1,5 Millionen Klicks.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Die BBC betonte gegenüber dem "Independent", der Sender verbiete weder Künstler noch Lied, doch wegen der bevorstehenden Wahlen werde der Song nicht gespielt.

Alter Wein in neuen Schläuchen

Eigentlich ist "Liar Liar" aber alter Wein in neuen Schläuchen: Bereits 2010 brachten Captain SKA eine Version dieses Songs heraus – er war damals aber noch gegen den damaligen, ebenfalls konservativen Premierminister David Cameron gerichtet.

Die Parlamentswahl findet in Großbritannien am 8. Juni statt. In einer jüngsten Umfrage für die Zeitung "The Times" hatten Mays Konservative deutlich an Zuspruch verloren. Danach könnten die Tories sogar ihre Mehrheit im Unterhaus verlieren. Als May die vorgezogenen Neuwahlen ansetzte, wollte sie sich damit ein starkes Wählermandat für die Brexit-Verhandlungen sichern. (mlr)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
GroßbritannienNewsWeltWahlkampfTheresa May

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen