"Liebesgschichten & Heiratssachen" der Promis

Mittwochabend begeisterten Gerhard Ernst (Der Hofstetter), Franz Suhrada uns Edith Leyrer bei der Premiere des neu inszenierten Stücks.

Vor ausverkauftem Haus fand am 10. Oktober die Premiere von Liebesgeschichten und Heiratssachen, einer Posse mit Gesang von Johann Nepomuk Nestroy, im Theatercenter Forum in einer Neuinszenierung statt.

Regisseur Gerhard Ernst, auch bekannt als "Der Hofstetter", spielte darin den Fleischselcher Florian Fett.

Vor lauter Romantik kam der Schauspieler gar gleich in Redelaune und erzählte von seiner Jugend.

"Meine allererste Liebe war mit fünf im Sandkasten vom Großvater. Der erste Kuss war in Schönbrunn in dem Irrgarten bei der Meierei, an einem Sonntag, nach der Kirche, ich war 13 und sie hat Uschi geheißen.Ich war zweimal verheiratet, hat leider nicht gehalten. Ich war damals halt noch sehr flatterhaft. Jetzt mit 73 würde es vielleicht was anders sein. Ich bin in einer Beziehung und so gut wie verheiratet. Wenn es noch besser passt, dann wer weiß, wir haben das schon in Erwägung gezogen.", so Ernst.

Und auch so manch anderer Promi geriet bei der Thematik ins Plaudern und erzählte so manche Anektdote zum ersten Kuss:

"Der erste Kuss war ein ganz tiefgreifendes tolles Erlebnis (mit 14) und der Mann hat eine tolle Karriere gemacht. Ich hab ihm zwei Mal abgesagt, dann hat er halt eine andere geheiratet.", verrät Birgit Sarata. (vaf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenBildstreckePromis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen