"Life": Die Story hinter einem Stück Popkultur

Es ist eine der berühmtesten Fotografien der Hollywood-Geschichte: James Dean, mit hochgeschlagenem Mantelkragen und Zigarette im Mundwinkel, der über den verregneten Times Square schlendert. "Life" erzählt die Story hinter dem Bild - und der Entstehung einer Ikone.
Es ist eine der berühmtesten Fotografien der Hollywood-Geschichte: James Dean, mit hochgeschlagenem Mantelkragen und Zigarette im Mundwinkel, der über den verregneten Times Square schlendert. "Life" erzählt die Story hinter dem Bild - und der Entstehung einer Ikone.

Der Fotograf Dennis Stock () sitzt ihm im Nacken; er möchte den Jungen als profitträchtiges Zugpferd aufbauen und verlangt uneingeschränkten Gehorsam.

Dean selbst vermisst vor allem seine Freunde in New York und seine Familie in Indiana. Er möchte gute Filme machen, und die Politik Hollywoods ist ihm zuwider. Stock sieht in dem jungen Schauspieler die zukünftige Ikone einer ganzen Generation. Er will ein Foto-Essay von dem potentiellen nächsten Superstar schießen und die Bilder an das "Life" Magazin verkaufen. Die Arbeit mit dem Film-Biz-müden, launischen James Dean gestaltet sich aber alles andere als einfach.

Grau-schwarzes Biopic

"Life" ist das neueste Werk von Anton Corbijn (zuletzt mit in den Kinos vertreten). Der gebürtige Niederländer machte sich als Fotograf einen Namen, bevor er zum Filmemacher avancierte. Seine Kino-Werke sind entschleunigte Charakterstudien ohne viel Dekor. Die "Action" spielt sich vor allem in den Gesichtern seiner Protagonisten ab.

Wer "Life" als bunte Reise in eine goldene Vergangenheit erwartet, vollgestopft mit Hollywood-Referenzen und Insider-Gags, wird sicherlich enttäuscht aus dem Kino gehen. Die Grundtöne des Biopics sind grau und schwarz, sein Tempo ist gemächlich. Corbijn nimmt sich viel Zeit, seine Version der Geschichte vor uns aufzubreiten, die das legendäre Bild am Times Square entstehen ließ und die Ikone James Dean mitbegründete. Diese Geschichte ist nicht gerade glamourös und aufregend, sondern oft kompliziert, teils sehr anstrengend und häufig festgefahren - menschlich also durch und durch.

"Life" startet am 25. September 2015 in den österreichischen Kinos.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen