"Magnum"-Star John Hillerman gestorben

Acht Jahre lang spielte John Hillerman in der 80er-Kult-Serie "Magnum" den versnobten britischen Adeligen Higgins.

An der Seite von Schnauzbart-Sexsymbol Tom Selleck gab der gebürtige Texaner den kauzigen Jonathan Quayle Higgins III, der "Robin's Nest", ein Herrenhaus auf Hawaii, verwaltet.

Hillerman wurde für seine Rolle fünfmal für den Golden Globe und viermal für einen Emmy nominiert. Je einmal konnte er sich über die Auszeichnungen freuen.

Auch viele Filmrollen

Neben seiner Fernsehkarriere war er auch in zahlreichen Kinofilmen wie "Is' was, Doc?", "Papermoon" und "Chinatown" zu sehen.

Am Donnerstag verstarb er im Alter von 84 Jahren in seinem Haus im texanischen Houston. Seine Sprecherin verkündete die traurige Nachricht auf ihrem Twitter-Account.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltDancing StarsSwisscom-TVTodesfallTom Selleck

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen