"MaHü": Blockaden werden am Samstag abgebaut

Mit Ende der vorweihnachtlichen Shopping-Zeit verschwinden auch die Anti-Terror-Poller auf der Wiener Mariahilfer Straße. Nächstes Jahr sollen laut Polizei fix verankerte Sperren kommen. (c) Pet
Mit Ende der vorweihnachtlichen Shopping-Zeit verschwinden auch die Anti-Terror-Poller auf der Wiener Mariahilfer Straße. Nächstes Jahr sollen laut Polizei fix verankerte Sperren kommen. (c) PetBild: zVg

Die Betonpoller sollen die Shopper auf Wiens größter Einkaufsstraße schützen. Aber nur noch bis Samstag: Denn sind die Einkäufer weg, sind es auch die Poller.

100 Kilo schwere Betonblöcke sollen die Weihnachts-Shopper auf der Mariahilfer Straße vor Auto-Attacken schützen – aber nur am Samstag bis 19 Uhr: Dann werden die Poller bei der Stumpergasse wieder abgebaut.

Ein Kran hebt die Blöcke auf einen Polizei-LKW, der sie dann ins Lager bringt. Schon öfters wurde Kritik laut, dass die Poller keinen LKW aufhalten können und es sich um "Augenauswischerei" handeln würde. Fix verankerte Sperren kommen laut Polizei im nächsten Jahr. (lok)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MariahilfGood NewsWiener WohnenShoppingWeihnachten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen