"Malcolm mittendrin": Gibt es ein Comeback?

"Malcolm mittendrin" könnte wiederbelebt werden. "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston spielte in der überaus erfolgreichen Sitcom den überforderten Familienvater Hal und erzählte in einem Interview, dass die Chancen für ein Comeback der Serie noch nie so gut standen wie jetzt.
"Malcolm mittendrin" könnte wiederbelebt werden. -Star Bryan Cranston spielte in der überaus erfolgreichen Sitcom den überforderten Familienvater Hal und erzählte in einem Interview, dass die Chancen für ein Comeback der Serie noch nie so gut standen wie jetzt.

selbst dazu geäußert und verraten, dass die Chancen einer Rückkehr von Hal, Lois & Co wohl noch nie so gut standen wie jetzt: "Ich hoffe, dass es passiert. Ich hoffe es wirklich, nur aus dem Grund, weil ich die ganzen Menschen wie verrückt vermisse, auch wenn ich noch mit ihnen in Kontakt bin. Den Jungs geht es großartig und Jane Kaczmarek genießt auch das Leben. Ich hätte Lust drauf."

flimmerte vor zehn Jahren über den Bildschirm.

Im Gespräch im Rahmen des "Maui Film Festivals" spekuliert er weiter: "Es gibt die Möglichkeit, dass wir eine Geschichte entwickeln, die zehn Jahre nach dem Ende der alten Show spielt. Aber nunja, wir haben mit unseren eigenen Augen gesehen, wie schnell sich das Geschäft verändert. Ich weiß nicht, wie es funktioniert. Ich weiß nicht, wie heutzutage irgendwas funktioniert, aber alles, was ich will ist, die Geschichte zu erzählen und eine großartige Erfahrung zu haben."

Die US-Sitcom "Malcolm Mittendrin" erzählt vom Leben des hochintelligenten Teenagers Malcolm (), vor der das gesamte Haus Angst hat. Ihr Ehemann Hal (Bryan Cranston) ist ein liebenswerter, doch ein wenig kindischer und willensschwacher Vater.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen