"Melrose Place": Claudette Nevins (82) gestorben

Claudette Nevins ist am 20. Februar im Alter von 82 Jahren in ihrem Haus in Los Angeles (USA) gestorben.
Claudette Nevins ist am 20. Februar im Alter von 82 Jahren in ihrem Haus in Los Angeles (USA) gestorben.Bild: Facebook

In den USA war Claudette Nevins (82) ein Broadway-Star, bei uns war sie durch Rollen in "Melrose Place", "Beverly Hills 90210" oder "Der Feind in meinem Bett" bekannt.

Claudette Weintraub wurde am 10. April 1937 als Tochter eines aus Österreich eingewanderten Pelzhändlers in Wilkes-Barre (Pennsylvania) geboren und wuchs in Brooklyn auf. Sie besuchte die High School of Performing Arts in New York und absolvierte 1957 die NYU.

Vom Broadway bis "Star Trek"

Schon in den 1960er-Jahren eroberte die rothaarige Nevins - den Namen erhielt sie von ihrem ersten Mann - den Broadway. Seitdem war sie neben zahlreichen Theateraufführungen in über 100 Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, darunter Fernsehserien wie "Hart aber herzlich", "Beverly Hills 90210" oder "Ally McBeal".

In der 90er-Erfolgsserie "Melrose Place" spielte Nevins die Mutter des homosexuellen Matt Fielding (Doug Savant).

Außerdem spielte sie 1991 an der Seite von Oscarpreisträgerin Julia Roberts im Kinofilm "Der Feind in meinem Bett", darüber hinaus in "Star Trek: Der Aufstand" und "Die nackte Pistole".

Claudette Nevins starb am 20. Februar im Alter von 82 Jahren in ihrem Haus in Los Angeles.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsSwisscom-TVTodesfallJulia Roberts

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen