"Militante Leiner-Fans": Büchereien-Posting wird Kult

Einen Tag nachdem Rapid-Fans am Derby-Tag die Stiegen der Hauptbücherei einfärbten (auf einem heute.at-Foto wurden sie in Flagranti erwischt), prangern die Büchereien Wien auf Facebook den "wahren Schuldigen" an. Die militanten Leiner-Fans hätten zugeschlagen, so das Posting. Wien lacht, das Posting wird zum Kult.


Nachdem  (auf einem heute.at-Foto wurden sie in Flagranti erwischt), prangern die Büchereien Wien auf Facebook den "wahren Schuldigen" an. Die militanten Leiner-Fans hätten zugeschlagen, so das Posting. Wien lacht, das Posting wird zum Kult. 

Der ist legendär für seine lockeren Sprüche. Fast 60.000 User folgen der Seite und es werden ständig mehr. 

In den Kommentaren wird den Büchereien von einem (mutmaßlichen) Austria-Befürworter vorgeworfen, einen "Kniefall vor Hütteldorf" zu machen. Die Antwort der Büchereien: "Ist dort die Leiner-Zentrale?"

Das Unternehmen Leiner zeigte kurzerhand Humor und gab schließlich seinen (witzigen) Senf zur Diskussion ab:



 
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen