"Monster schneidet Katzen den Schwanz ab"

Bild: Symbolbild Fotolia

Grausamer Fall von Tierquälerei! Die Tierrettung Oberösterreich warnt aktuell vor einem Unbekannten in Leonding (Bez. Linz-Land), der Katzen brutal verstümmelt.

"+++++ ACHTUNG TIERQUÄLER +++++", warnt die am Sonntag auf ihrer Facebookseite. Denn: In den vergangenen Tagen sollen in Leonding (Bez. Linz-Land) immer wieder Katzen verstümmelt worden sein. Ein unbekannter Tierquäler soll den Samtpfoten in der Gegend Harterplateau und Doblerholz aufgelauert sein und ihnen die Schwänze qualvoll abgeschnitten haben.

Bei der Polizei sind (laut eigenen Angaben) noch keine Anzeigen eingegangen.

"Uns wurden bereits drei Fälle gemeldet", so eine Mitarbeiterin der Tierrettung Oberösterreich zu "Heute". Die Retter warnen jetzt auf Facebook vor dem gemeinen Tierquäler und bitten die User, auch Tierbesitzer ohne Internet oder Facebook auf die Gefahr aufmerksam zu machen.

Warnung auch vor präparierten Fleischstücken

Unfassbar! Auch in Pasching soll sich ein gemeiner Tierhasser herumtreiben. In mehreren Gärten seien laut Tierrettung präparierte Fleischstücke gefunden worden. "Bitte in dieser Region derzeit verstärkt auf die Vierbeiner Acht geben", schreibt der Verein auf Facebook.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen