"Moonlight"-Regisseur dreht Amazon-Serie

Von der Oscar-Bühne zum Streaming-Dienst: Barry Jenkins inszeniert für Amazon die Serie "Underground Railroad".
Von der Oscar-Bühne zum Streaming-Dienst: Barry Jenkins, für "Moonlight" mit einem Drehbuch-Oscar ausgezeichnet, inszeniert für Amazon die Serie "The Underground Railroad".

Barry Jenkins nimmt sich eine kurze Auszeit vom Kino. Sein nächstes Projekt entwickelt der 37-Jährige für Amazon. "The Underground Railroad" wird die Serie heißen und auf dem gleichnamigen Bestseller von Colson Whitehead basieren. Die Laufzeit einer Episode soll eine Stunde betragen; Jenkins fungiert auch als Drehbuchautor.

Whiteheads Buch dreht sich um die Reise von Cora und Caesar, die in den USA vor der Zeit des Bürgerkriegs von einer Plantatge in Georgia fliehen. Die beiden Sklaven sind auf der Suche nach einer gerüchteweise existierenden Untergrundbahn, die einen Weg in die Freiheit verspricht. Diese ist im Roman nicht nur ein (historisch belegtes) Netzwerk für die Befreiung von Sklaven, sondern tatsächlich ein Beförderungsmittel.

Barry Jenkins hat bereits Erfahrung im TV-Bereich; heuer inszenierte er bereits eine Episode von "Dear White People". "The Underground Railroad" ist allerdings die erste Serie, die zur Gänze unter seiner Ägide entsteht.

PS: Holen Sie sich jetzt die HeuteTV-App (gratis für ) zur Programmsuche und den wichtigsten News rund um Kino, TV & Stars! (red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen