"Mord im Orient Express": Depp und Pfeiffer im Gespr...

Bild: Photo Press Service

Johnny Depp und Michelle Pfeiffer sind für "Mord im Orient Express" im Gespräch. Die Neuverfilmung von Kenneth Branagh soll einen ganzen Haufen großer Stars zusammenbringen, ähnlich wie das Original aus den 70ern.

Johnny Depp und Michelle Pfeiffer sind für im Gespräch. Die Neuverfilmung von Kenneth Branagh soll einen ganzen Haufen großer Stars zusammenbringen, ähnlich wie das Original aus den 70ern.

, Simon Kinberg und Mark Gordon an der Produktion beteiligt, während Agatha Christie's Urenkel James Prichard der Produktionsleiter des Projektes ist.

Branagh selbst wird in die Rolle des eigentümlichen Detektiven Hercule Poirot schlüpfen. Dieser befindet sich auf der Durchreise, als im Zug ein Mord geschieht. geführt werden.

Fix mit an Bord der Neuverfilmung sind bislang Branagh, der Broadway-Star Leslie Odom Jr. und der britische Theaterschauspieler Tom Bateman. Wer sich noch zum Cast gesellen wird, bleibt abzuwarten.

"Mord im Orient-Express" wird die Neuauflage des Films von Sidney Lumet aus dem Jahr 1974 sein, in dem Albert Finney den belgischen Detektiv Poirot spielte, der den Mord an einem amerikanischen Geschäftsmann aufklärt. Im Laufe der Handlung geraten mehr und mehr Passagiere des Zuges ins Fadenkreuz des Ermittlers und sind auf verschiedensten Ebenen miteinander verbunden.

Der Film soll am 23. November in die Kinos kommen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen