"Mord im Zweiten" ist Wiens erster interaktiver Krimi!

Der Fall: Theaterintendant Valentin Karl baumelt am 27. Oktober 2015 an einem Riesenrad-Waggon im Prater - tot. Spannend: Per WhatsApp und Instagram können die Leser den Ermittlern Tipps geben - die zum Teil in den interaktiven Krimi einfließen werden.

Der Fall: Theaterintendant Valentin Karl baumelt am 27. Oktober 2015 an einem Riesenrad-Waggon im Prater – tot. Spannend: Per WhatsApp und Instagram können die Leser den Ermittlern Tipps geben – die zum Teil in den interaktiven Krimi einfließen werden.

"Es soll ein Echtzeit-Erlebnis werden", so Autor Lukas Pellmann (36). Ab Freitag erscheint "Mord im Zweiten" für Tolino und Kindle-Geräte. Bis 27. 11. gibt’s jeden Freitag einen der fünf Teile (um je 99 Cent).

Zum Start am 30. 10. liest der Autor um 19 Uhr im Wilhelmshof.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen