"Narcos" - Staffel 3 feierte in New York Premiere

Die erfolgreiche Netflix-Serie rund um den Aufstieg der südamerikanischen Kokain-Kartelle geht ab dem 1. September in die dritte Runde.

Im New Yorker AMC Lincoln Square Theater versammelten sich am Montagabend die Stars der Serie, um Fans und der Presse erste Einblicke in die neue Staffel zu gewähren.

Post-Escobar-Ära

Staffel 2 ging mit dem Tod von Drogenkönig Pablo Escobar zu Ende. Sein gewaltsames Ableben hinterließ ein Machtvakuum, in dem die Kartelle um die Vorherrschaft auf dem milliardenschweren Kokainmarkt kämpften.

Genau dort setzt die dritte Staffel die blutigen Ereignisse, die zum größten Teil auf historischen Fakten beruhen, fort. Ab dem 1. September heißt es auf Netflix dann wieder "palta o plomo".

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltSwisscom-TVKokainNetflix

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen