"Nigga"-Sager von Oliver Pocher regt am Ball auf

Für Staunen und reichlich Empörung hat der deutsche Moderator und Comedian Oliver Pocher mit einer Aussage beim Interview mit dem ORF gesorgt. Im Gespräch mit Mirjam Weichselbraun meinte Pocher, er werde vielleicht noch tanzen, warte jedoch auf "Niggas in Vienna", was kurzfristig die Twitter-Gemeinde in Unruhe versetzte.

mit einer Aussage beim Interview mit dem ORF gesorgt. Im Gespräch mit Mirjam Weichselbraun meinte Pocher, er werde vielleicht noch tanzen, warte jedoch auf "Niggas in Vienna", was kurzfristig die Twitter-Gemeinde in Unruhe versetzte.

auf. Der Song wurde gemeinsam mit Jay Z aufgenommen. "Der Witz ging in die Hose", meinte der User.

Andere wurden deutlicher: "Wäre der Kanye am Opernball, könnte Pocher nur noch den Würstelsaft schlürfen". Auch Kim Kardashian, die mit Pocher und Lugner in der selben Loge saß, fand die Anspielung gar nicht lustig und strafte den Comedian mit einem bösen Blick. .

Dabei wäre Pocher fast gar nicht gekommen. "Schwiegersohn in spe" Helmut Werner lotste ihn kurzfristig zum Ball, weil Kardashian Lugner Sorgen bereitete. "Ich habe ihn aber nicht erkannt und zuerst nicht in die Loge gelassen", meinte Lugner. Schließlich durfte Pocher aber doch Platz nehmen. Zudem hatte ja Miss World Ivian Sarcos Lugner einen Korb gegeben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen