"Oben ohne": Waschanlage wirbt mit Sex-Autowäsche

Mit Waschprogrammen wie "Tanga", "String" oder "Hot Pant" will die Autowaschanlage "Spitzenwäsche" Fahrzeuge sauber machen - und sorgt für Kopfschütteln.

In der Waschstraße "Spitzenwäsche" in St. Ulrich bei Steyr (OÖ) sind zwar die Anlagen laut den Betreibern auf höchstem Niveau, ihre Waschprogramme gehen dafür unter die Gürtellinie. Statt auf klassische Autopflege setzt der Betrieb auf sexistische Sauberkeit: Zur Auswahl stehen skurrile Programme wie "Hot Pant", "Tanga", "String", "Spitzenwäsche". Für das Cabrio gibt's einmal die "Oben Ohne"-Wäsche.

"Wir polieren Ihr bestes Stück"



Wer sich hier vollen Körpereinsatz vor der Windschutzscheibe erwartet, wird enttäuscht. Denn textilfrei ist bei der "Spitzenwäsche" dann letztlich niemand. Die sexy Damen in Spitzenunterwäsche sind "nur" als Karikaturen auf den Preislisten abgebildet. Lenker müssen bei der Wäsche (Achtung Wortwitz) selbst Hand anlegen und ihre Fahrzeuge wie bei herkömmlichen Anlagen reinigen.

Auch für die Innenpflege der Autos haben die Betreiber einen schmutzigen Scherz parat. Ein Plakat neben den Staubsaugern verspricht: "Wir polieren Ihr bestes Stück, und auf Wunsch saugen wir es auch aus." Ob wohl auch weibliche Kunden auf diesen Service stehen... (adu)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
OberösterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichAutotests

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen